alpha-Netz Wilhelmshaven

Lesen und Schreiben für alle

6 Millionen erwachsene Menschen in Deutschland können nicht richtig Lesen und Schreiben. In Wilhelmshaven sind es rund 6.000 Menschen. Sie gelten als funktionale Analphabeten. Sie können einzelne Buchstaben und Wörter lesen, aber keine zusammenhängenden Texte verstehen. Das führt zu einem Leben unter Leidensdruck und zu großen Schwierigkeiten, sich im Leben zurecht zu finden.

Wir vom alpha-Netz wollen diesen Menschen helfen. Im alpha-Netz Wilhelmshaven arbeiten das Mehrgenerationenhaus, die Volkshochschule, das Büro für Leichte Sprache, die Stadtbibliothek und das Jobcenter zusammen

Wir und unsere Partner sind eines von 170 Mehrgenerationenhäusern in Deutschland, die dafür vom Bundesfamilien- und Bundesbildungsministerium finanziell unterstützt werden.

Denn zum Lernen ist es nie zu spät!

Podcast

Was machen wir?

Im Mehrgenerationenhaus bieten wir kostenlose Alphabetisierungs-Kurse an. Hier lernen Menschen besser Lesen und Schreiben. Dazu gibt es jede Woche Montag und Donnerstag von 16-17 Uhr ein Lerncafé. Hier können Menschen einfach hinkommen, sich über das Thema informieren und Hilfe bekommen.

Wir veranstalten regelmäßig öffentliche Veranstaltungen zum Thema Alphabetisierung, um dem Thema die Aufmerksamkeit zu schenken, die es verdient hat. Dabei sind Lesungen in einfacher und leichter Sprache und Diskussionsveranstaltungen mit funktionalen  Analphabeten. Wir haben auch schon einen Kinofilm zum Thema gezeigt.

Wir schulen Multiplikatoren, um für das Thema zu sensibilisieren. So bieten wir Kurse in Leichter Sprache an.

Unser Ziel ist es, Menschen zu erreichen, die sich bisher nicht trauen, einen Lese- und Schreib-Kurs zu besuchen.  Wir wollen ihnen helfen, den Mut dazu auch in späteren Lebensphasen zu finden.

Lerncafé

Immer montags und donnerstags im Mehrgenerationenhaus von 16 bis 17 Uhr.

Hier kann jeder hinkommen, dem Lesen und Schreiben schwer fällt. Wir trinken zusammen einen Kaffee, Kakao oder Tee und tauschen uns aus. Wir helfen auch gerne, schwierige Dokumente zu lesen und zu verstehen.

Im Anschluss an das Lerncafé gibt es einen kostenlosen Lese- und Schreibkurs der VHS im Mehrgenerationenhaus.

Lese- und Schreibkurs

Immer montags und donnerstags im Mehrgenerationenhaus ab 17 Uhr.

In diesem Kurs hilft Maren Torhoff allen Lernerinnen und Lernern, ihr Lesen und Schreiben zu verbessern. Hier kann jeder in seiner Geschwindigkeit mit individuellen Lernmaterialien lernen.

Leichte Sprache

Leichte Sprache wurde für Menschen mit einer Lernbehinderung oder einer geistigen Behinderung entwickelt. Sie hilft aber auch anderen Menschen, die nicht gut lesen und schreiben oder nicht gut Deutsch sprechen können.

Die Texte sind leicht zu verstehen und werden nach speziellen Regeln verfasst. So dürfen zum Beispiel keine Fremdwörter verwendet werden, die Sätze sind kurz und haben immer nur eine Aussage pro Satz. Zu den Texten gibt es Bilder, die helfen sollen, sie besser zu verstehen.

Das alpha-Netz Wilhelmshaven bietet pro Jahr zwei Schulungen in Leichter Sprache an