Einige ausgewählte Veranstaltungen

Straßentheater in der Marktstraße und am Südstrand (Juli 2021)

Fast 6.000 Wilhelmshavener und Wilhelmhavenerinnen haben Probleme mit dem Lesen und Schreiben. Um ihnen zu helfen, gehen wir auf die Straße. Für einen kleinen Aktionstag haben wir die Produktionsgemeinschaft "diebagage" engagiert. Sie besteht aus dem Theaterpädagogen Frank Fuhrmann und den beiden Schauspielern Jeffrey von Laun und Vasilios Zavrakis. Mit viel Spaß und bei bestem Sommerwetter wurde die Geschichte von Thomas, der nicht richtig lesen und schreiben kann, mehrfach erzählt - dort, wo am Samstag die Menschen waren: in der Einkaufsstraße und am Südstrand! Es hat riesig Spaß gemacht!

Besuch des niedersächsischen Ministerpräsidenten beim alpha-Netz (Juni 2021)

„Wilhelmshaven ist eine Hoffnungsstadt. Die guten Nachrichten aus Wilhelmshaven häufen sich. Ich finde es gut, dass Sie sich hier engagieren“. Mit diesen Worten begrüßte Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil die Netzwerker*innen des alpha-Netz Wilhelmshaven bei seinem Besuch am 16. Juni in Wilhelmshaven. Begleitet wurde er von SPD MdB Siemtje Möller und Oberbürgermeister Carsten Feist. In der Volkshochschule Wilhelmshaven stellte das alpha-Netz Wilhelmshaven seine Arbeit vor. Knapp eine Stunde lang fragte der Ministerpräsident interessiert nach, wie groß die Herausforderung ist, Menschen mit Lese- und Schreibproblemen zu erreichen.

Zum Hintergrund: Im April 2021 hat das breit aufgestellte Landesbündnis für Alphabetisierung und Grundbildung seine Arbeit aufgenommen. Im Juni soll ein Arbeitsprogramm erstellt werden (mehr dazu: Link Ministerium für Wissenschaft und Kultur).

 

Werbung im Autokino (Mai 2020)

In außergewöhnlichen Zeiten - im ersten Corona-Lockdown - organisierte die WTF (Wilhelmshaven Touristik und Freizeit GmbH) zusammen mit der K&K Gastronomie auf dem Parkplatz am Sportforum ein Autokino. Wir waren dabei und konnten unseren kleinen Werbefilm im Vorspann präsentieren!

 

Lesezeit in Café Bant (Winter 2019 / 2020)

Im September konnten wir auf der Ehrenamtsbörse beim Pumpwerk Ehrenamtliche gewinnen, die gerne Bücher in einfacher und leichter Sprache vorlesen und vorstellen wollten. Im Winter war es dann soweit: Wir haben eingeladen. Auch wenn nicht viele kamen, waren es doch schöne Lesenachmittage, aus denen auch zwei Lese-Tandems für unseren Schreib- und Lesekurs hervorgingen.

Vortrag beim Arbeitgeberverband (August 2019)

Im August hatten wir Gelegenheit, den im Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband Jade e.V. organisierten Personalleiter*innen unser alpha-Netz vorzustellen. 10% der Erwerbstätigen gelten als "gering literalisiert". In einigen Berufsgruppen sind es weitaus mehr - Grund genug, dass wir auf die Arbeitgeber*innen zugehen und mit ihnen darüber sprechen, welche Auswirkungen das im berufsalltag hat und wie wir als alpha-Netz helfen können.

Im Vorfeld hatte bereits die Zeitschrift "Weitblick" der überregionalen Wirtschaftsfördergesellschaft JadeBay über unser Projekt berichtet (zum Artikel).

Tag der Niedersachsen in Wilhelmshaven (Juni 2019)

Am Tag der Niedersachsen war auch das ALFA-Mobil vor Ort. Wir durften mit unserem Angebot Gast auf ihrem Stand sein und konnten so eine Menge Wilhelmshavener*innen und Gäste von unserem Netzwerk und unserem Anliegen erzählen.

Vorlesen am Welttag des Buches (April 2019)

Anlässlich des Welttages des Buches am 23.4.2019 widmeten sich die Autorinnen Ilka Haederle und Karin Mohr-Schindler in einer Lesung dem Thema "Leichte und einfache Sprache". Vorab wurde geklärt, welche Charakteristika beide Sprachen jeweils haben. Das GPS Büro für Leichte Sprache Wilhelmshaven war mit einem Informationsstand vor Ort. Außerdem präsentierte die Stadtbibliothek weitere Bücher in leichter und einfach lesbarer Sprachen. Zusätzlich wurde an diesem Abend die BMBF-Ausstellung „Mein Schlüssel zur Welt“ eröffnet. (Flyer zum Welttag des Buches 2019)

Sportfest "Miteinander - Füreinander" (Januar 2019)

Beim Turn- und Sportfest des Wilhelmshaver Stadtsportbundes im Jubiläumsjahr der Stadt Wilhelmshaven hatten wir Gelegenheit, auf die Arbeit des alpha-Netzes aufmerksam zu machen. Ein breites Publikum konnte mit unserem Stand erreicht werden. Sogar Besucher aus fernen Galaxien kamen.

(Plakat Sportfest Mitewinander - Füreinander)

 

Kinofilm "Unbelehrbar" (Dezember 2018)

Lesen und Schreiben sind Voraussetzungen für ein unabhängiges Leben. Genau das zeigt der deutsche Spielfilm "Unbelehrbar" - wir haben ihn nach Wilhelmshaven in die UCI-Kinowelt geholt. Eine Befreiungsgeschichte, die berührt, sensibilisiert und dazu motiviert, die Aufgaben im eigenen Leben anzunehmen und Hindernisse zu überwinden. Top besetzt mit Babylon Berlin Star Liv Lisa Fries, Tatort-Schauspieler Thorsten-Merten und Hauptdarstellerin Lenore Steller.

Im Anschluss gab es Gelegenheit, mit der vor Ort anwesenden Regisseurin und Produzentin Anke Hentschel zu diskutieren, die dieses gesellschaftlich relevante Thema mutig angepackt und eindrucksvoll umgesetzt hat. (Filmplakat UCI-Kinowelt)

KURZINHALT "Unbelehrbar"

Hilfsköchin, Mutter und Ehefrau Ellen beschließt im Alter von 40 Jahren, endlich Lesen und Schreiben zu lernen. Da in der Volkshochschule ihres Heimatortes kein Kurs dazu angeboten wird, zieht sie gegen den Willen ihrer Familie ins nahe Berlin. Dort ist sie das erste Mal völlig auf sich alleine gestellt und wird konfrontiert mit der plötzlichen Erfahrung, unabhängig zu sein. Doch Ellen steckt voller Optimismus und hat den Mut zur Konsequenz. Eine Befreiungsgeschichte über eine Frau, die nicht aufgibt, um endlich Lesen und Schreiben zu lernen.

 

Fachtag "Lesen und Schreiben für alle!" (August 2018)

Über 40 Interessierte kamen im Mehrgenerationenhaus zusammen, um den ersten Fachtag, den das neu gegründete alpha-Netz Wilhelmshaven organisiert hatte, zu besuchen. Moderiert von Katharina Guleikoff sind wir der Frage nachgegangen, wie es kommt, dass so viele Erwachsene - auch in Wilhelmshaven - so große Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben haben und was wir dagegen tun können.

Zu Gast waren auch zwei Lerner*innen der ABC-Selbsthilfegruppe aus Oldenburg und das ALFA-Mobil des Bundesverbands Alphabetisierung und Grundbildung mit Tim Henning.

Einladungskarte Fachtag 2018